Inskription

ACHTUNG: Die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen in bruckneronline ist erst nach erfolgter Inskription möglich!

Wintersemester 2017/18

  • Allgemeine Zulassungsfrist: 10. September bis 05. Oktober 2018
  • Nachfrist*: 06. Oktober bis 30. November 2018

Sommersemester 2018

  • Allgemeine Zulassungsfrist: 11. Februar bis 05. März 2019
  • Nachfrist*: 06. März bis 30. April 2019

* Bei Inskription in der Nachfrist ist zusätzlich eine Nachinskriptionsgebühr von Euro 50,- zu überweisen.

Wichtige Information für Studierende!

Mit dem Materien-Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 werden Privatuniversitäten an den „Datenverbund der Universitäten und Hochschulen“ angebunden (§ 7a Bildungsdokumentationsgesetz). Damit wurde auch das bisher nur von Universitäten und Pädagogischen Hochschulen genutzte staatliche Matrikelnummernsystem auf Fachhochschulen und Privatuniversitäten ausgeweitet. Dies macht einen Tausch der bisher von der ABPU vergebenen Matrikelnummern gegen eine neue staatliche Matrikelnummer notwendig. 

Für die Studierenden der Bruckneruniversität hat dies zur Folge, dass die Studierendenausweise neu ausgestellt werden müssen. Die alten Ausweise können daher ab 6. August 2018 nicht mehr an der Universität verwendet werden.
Die neuen Ausweise können ab 27. August 2018 im Studienbüro abgeholt werden.
Eine Matrikelnummer dient der Identifizierung einer Person innerhalb eines Personenverzeichnisses. An Universitäten und Fachhochschulen bekommt jeder Student bei der Immatrikulation eine Matrikelnummer zugewiesen. Jede Nummer wird nur ein einziges Mal vergeben, um so eine eindeutige Identifikation zu garantieren.

Die Matrikelnummer ist ab jetzt achtstellig und setzt sich wie folgt zusammen:
Ziffer 1  beschreibt die Einrichtung an der die erstmalige Zulassung durchgeführt wurde.

1, 2 oder 3 Universitäten
4 Pädagogische Hochschulen
5 Fachhochschulen
6 Privatuniversitäten

Ziffer 2 und 3  das Zulassungs-Studienjahr
Ziffer 4 bis 8 fortlaufende Nummer