Euridice Barockorchester

Das Euridice Barockorchester wurde 2013 an der Anton Bruckner Privatuniversität gegründet. Seit vielen Jahren wurde schon Barockorchesterarbeit geleistet, neu in dieser Konstellation aber ist, dass Euridice von Stimmführern des L’Orfeo Barockorchesters gecoacht und unterstützt werden. Für die Studierenden ist die Zusammenarbeit mit Profis eine ganz große Bereicherung und bietet einen Einblick in die Berufswelt. Für die L’Orfeos andererseits ist die Auseinandersetzung mit den Studierenden eine erfüllende und nachhaltige Beschäftigung mit der Materie.

Barockes und früh-klassisches Reperoire unter der Leitung von Michi Gaigg und mit Solisten wie Jörg Halubek, Claire Genewein, Carin van Heerden und Michael Oman wurden in den letzten 3 Jahren erarbeitet. Das Orchester hat sich im Jahr 2016 zweimal im Brucknerhaus präsentiert und war zum ersten Mal als Opernorchester, geleitet von Erich Traxler, bei den donauFESTWOCHEN im Strudengau für die Produktion von Reinhard Keisers „Der geliebten Adonis“ engagiert.