Symposium "Wann wird Kunst zur künstlerischen Forschung?", Leitung: Barabara Lüneburg

Veranstaltungsart:
Gastkurs, Workshop, Tagung, Symposium
Veranstaltungstitel:
Symposium "Wann wird Kunst zur künstlerischen Forschung?", Leitung: Barabara Lüneburg
Wann und Wo:
24.05.2019 - 09:30 - ITG Kleiner Hörsaal
Abhaltungsstatus:
fix
Themen:
  • Vortrag
  • Workshop
Kontakt:
Lüneburg, Barbara; Univ.Prof. Dr.
Andere Konditionen:
keine
Download:
Ein kritischer Blick auf einen faszinierenden, jungen Wissenschaftszweig

Ein Symposium zur künstlerischen Forschung mit renommierten Künstler*innen, künstlerisch Forschenden und Wissenschaftler*innen aus der Schweiz, Belgien und Österreich wie beispielsweise: Susanne Scholz, Barockvioline, Marko Ciciliani, Computermusik und Multimedia, Johannes Kretz und Wei-Ya Lin, Musikethnologie, Enrique Tomás, Soundart und Interfacedesign, Christa Brüstle, Gender- und Musikwissenschaft, Laurenz Lütteken, Musikwissenschaft, und Peter Dejans, Leiter des Orpheus Instituts zur künstlerischen Forschung in Ghent, Belgien.

23.5.2019: 15- 19 Uhr, Ort: Kleiner Hörsaal (H.2.327)
24.5.2019: 9.30-18 Uhr, Ort: Kleiner Hörsaal (H.2.327)

Kosten

Eintritt frei
Zurück