Universitätslehrgang Musikvermittlung - Musik im Kontext

Das Studium „Musikvermittlung – Musik im Kontext“ bietet eine zeitgemäße Ausbildung für die vielfältigen Praxisfelder der Musikvermittlung im Kultur- und Bildungsbereich. Musikvermittlung findet im Rahmen moderierter und inszenierter Konzerte, konzertpädagogischer Einführungen und Workshops oder der konzeptuellen Arbeit an der Schnittstelle von Kunst und Bildung statt. Dabei kommt sie den Bedürfnissen des Publikums nach neuen Formen der Auseinandersetzung mit Musik entgegen.

Facts

  • Abschluss: Master of Arts (MA)
  • Dauer: 4 Semester
  • Der Universitätslehrgang wird berufsbegleitend angeboten.
  • Die Lehrveranstaltungen finden an den Wochenenden statt (Freitag, 11 - 21 Uhr und Samstag, 9 - 18 Uhr), zusätzlich dienen 2 einwöchige Sommerakademien der Vertiefung der bis dahin erworbenen Inhalte.

Profil

Der Lehrgang arbeitet in der Auseinandersetzung mit Experten aus der Praxis, anhand von Literatur und Theorie zur Musikvermittlung und mittels eigener Projekte der Studierenden die Vielfalt der aktuellen österreichischen und internationalen Musikvermittlung heraus und stellt so einen Zusammenhang zwischen kultureller Bildung und gegenwärtigem Musikschaffen her: Musikvermittlung im Konzertleben, «Audience Development» und Aspekte des Kulturmanagements sind dabei Thema in Theorie und Praxis. Trainingsphasen zu Bühnenpräsenz, Moderation und Improvisation vertiefen die professionelle Arbeitsweise der  Studierenden. 

Studienplan

18 Module fassen einzelne Themen der Musikvermittlung zusammen, 16 davon finden zeitlich konzentriert und thematisch abgerundet an jeweils 4 Wochenenden pro Semester statt, 2 davon (Praxis Musikvermittlung & Grundlagen Musikvermittlung) werden durchgehend während des gesamten Lehrgangs angeboten.

Die Module „Praxis Musikvermittlung“ und „Grundlagen Musikvermittlung“ vertiefen während aller 4 Semester die Kenntnisse und Fähigkeiten der Studierenden zu Bühnenpräsenz, Improvisation mit Gruppen, Moderationstechnik, Schreiben, Einsatz der Stimme und Basiswissen Kulturmanagement.

2 Sommerakademien jeweils zu Ende des 2. und des 4. Semesters ermöglichen den Studierenden die Vertiefung der Lehrinhalte zu von ihnen selbst gewählten Schwerpunkten.

Ein eigenes Projekt und eine Masterarbeit schließen das Studium ab.

Studienplan Musikvermittlung

Voraussetzungen

  • Ein abgeschlossenes Hochschul-Studium als Musiker/in oder Musikwissenschaftler/in bzw. die Lehrbefähigungsprüfung als Musikpädagog/in. Eine gleichwertige Qualifikation durch Berufspraxis kann in Ausnahmefällen anerkannt werden.
  • Praxiserfahrung in einem Tätigkeitsfeld der Musikvermittlung
  • Vielseitiges musikalisches und künstlerisches Interesse

Bewerbungsunterlagen

Anmeldefrist für die Bewerbung: 27. Mai 2019

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf

Kopie der Zeugnisse

Positionspapier 

Bewerbungsbogen

Der Termin des Infoabends für den Jahrgang 2019/21 wird noch bekannt gegeben.

Termine

1. Semester Jahrgang 2017/19:

SEM 1/ 1. Wochenende: 13.+14. Oktober 2017

SEM 1/ 2. Wochenende: 17.+18. November 2017

SEM 1/ 3. Wochenende: 15.+16. Dezember 2017

SEM 1/ 4. Wochenende: 02.+03. Februar 2018

 

2. Semester Jahrgang 2017/19:

SEM 2/ 1. Wochenende: 16.+17. März 2018

SEM 2/ 2. Wochenende: 27.+28. April 2018

SEM 2/ 3. Wochenende: 25.+26. Mai 2018

SEM 2/ 4. Wochenende: 22.+23. Juni 2018

 

Sommerakademie 2018:

20.-25. August 2018, Stift Reichersberg



Kooperationspartner

 

 

Studiengang suchen

Künstlerisch-pädagogisch, MusikUniversitätslehrgang

Aktuelle Suche

Keine Filter aktiv