Das Euridice Barockorchester als Opernorchester in Alessandro Stradellas "Moro per amore"

Das Euridice Barockorchester der Anton Bruckner Privatuniversität ist nach seinem erfolgreichen Debüt bei den donauFESTWOCHEN 2016 kommenden August erneut als Opernorchester zu erleben. Unter der musikalischen Leitung von Erich Traxler und in Zusammenarbeit mit dem L'Orfeo Barockorchester gelangt die italienische Barockopernrarität "Moro per amore" von Alessandro Stradella (ÖEA) auf Schloss Greinburg zur Aufführung.

Alessandro Stradella reüssierte als Komponist und Sänger, lebte und wirkte in den Palazzi des römischen, venezianischen und genueser Adels und war Günstling der Christina von Schweden. Sein letztes Bühnenwerk "Moro per amore" – frei übersetzt: „Leben und Sterben für die Liebe“ steht nun am Programm der diesjährigen donauFESTWOCHEN im Strudengau.

Für einen begeisternd jungen Orchestersound wird das Euridice Barockorchester der Anton Bruckner Privatuniversität (in Kooperation mit dem L’OrfeoBarockorchester) sorgen. Ein exzellentes Sängerensemble, darunter international aufstrebende junge Stimmen wie die Sopranistinnen Maria Ladurner und Johanna Rosa Falkinger, steht auf der Bühne von Schloss Greinburg. Die in Grein geborene, vielseitige Regisseurin Manuela Kloibmüller setzt das barocke Juwel als Österreichische Erstaufführung im Bühnenbild von Isabella Reder in Szene.

Oper auf Schloss Greinburg

Alessandro Stradella (1639-1682)
Moro per amore
"Leben und Sterben für die Liebe" - eine Barockoper in 3 Akten (1681)

Libretto: Flavio Orsini (1620-1698)
Österreichische Erstaufführung

6., 7., 12., 13., 14. August 2022, 19 Uhr

Arkadenhof Schloss Greinburg (bei Schlechtwetter im Rittersaal), 4360 Grein/Donau

Maria Ladurner Sopran | Anna Magdalena Auzinger Sopran | Johanna Rosa Falkinger Sopran |Cornelia Traxler Alt                        
Jakob Maximilian Gerbeth Tenor  | Markus Miesenberger Tenor | Markus Volpert Bass                   

Euridice Barockorchester der Anton Bruckner Privatuniversität
Erich Traxler Musikalische Leitung
Manuela Kloibmüller Inszenierung
Isabella Reder Bühne und Kostüme

Informationen und Tickets: www.donau-festwochen.at

Veranstaltung Alte Musik und historische Aufführungspraxis
Arkadenhof Schloss Greinburg (c) Donaufestwochen

Arkadenhof Schloss Greinburg | Fotocredit: Donaufestwochen im Strudengau