Ausleihe

Bei der Ausleihe sind die Medien auf Vollständigkeit zu überprüfen. 

Unentlehnbar sind u.a. Gesamtausgaben, Zeitschriften sowie der Handapparat mit Lexika und Enzyklopädien.

Leihfristen

  • Noten – 2 Monate / 2 Fristverlängerungen
  • Bücher – 4 Wochen / 2 Fristverlängerungen
  • CDs, DVDs – 14 Tage / 2 Fristverlängerungen

Anzahl der entlehnbaren Medien

Es können bis zu 20 Medien gleichzeitig ausgeliehen werden.

Beim Verfassen von Abschlussarbeiten kann die Anzahl der Entlehnungen auf Anfrage erhöht werden.

Magazinsbestellung

Vormerkungen auf Medien mit Standort „Magazin“ müssen spätestens eine Viertelstunde vor der Bereitstellungszeit durchgeführt werden.

Bereitstellungszeiten: 11:00, 14:00, 16:00
Bereitgestellte Medien werden 1 Woche für Sie reserviert.

Verlängerung

Eine zweimalige Verlängerung nicht gemahnter Medien kann über das Benutzerkonto selbstständig durchgeführt werden. Eine dritte Verlängerung ist per Telefon oder E-mail möglich.

Für das Lehrpersonal sowie für das Verfassen von Abschlussarbeiten kann auf Anfrage eine individuelle Entlehnfrist vereinbart werden. 

Benutzerkonto

Funktionalitäten:

  • Übersicht über entliehene Medien inklusive Leihfrist
  • Zweimalige Verlängerung von Medien
  • Vormerkung auf ausgeliehene Medien sowie Medien mit Standort „Magazin“
  • Übersicht über die Mahngebühren
  • Möglichkeit zur Änderung des Passwortes

Mahnwesen

Mit Ablauf der Entlehnfrist erfolgen höchstens 3 Mahnungen in einem Intervall von 14 Tagen. 
Die Mahngebühr wird mit dem Erreichen der Mahnstufe wirksam.

  • 1. Mahnstufe: € 2,00 pro Exemplar
  • 2. Mahnstufe: € 2,00 pro Exemplar zusätzlich
  • 3. Mahnstufe: € 2,00 pro Exemplar zusätzlich

Ab der 1. Mahnstufe werden je Exemplar und Tag € 0,20 zusätzlich als Überschreitungsgebühr fällig.

Mit der 3. Mahnstufe tritt eine Benutzungssperre in Kraft. Nach der Bezahlung der Mahngebühr wird die Benutzungssperre aufgehoben, sofern keine anderen Sperrgründe vorliegen.

Die UB sendet 7 Tage vor Ablauf der Ausleihfrist eine Erinnerung per Email. Nach Ablauf der Ausleihfrist erfolgt die 1. Mahnung per Email (für ABPU-Mitarbeiter/innen und ABPU-Studierende an die Uni-Mailadresse). Erinnerungen und Mahnungen sind zusätzliche Serviceleistungen der UB. Kommt es bei Überschreitung der Fristen zu Gebühren, sind diese auch dann zu bezahlen, wenn die Zustellung dieser Mitteilungen nicht erfolgt ist.

Ausleihkooperation

„3 Bibliotheken – 1 Gebühr“:

Die Bibliothek der ABPU kooperiert mit der Oö Landesbibliothek und der Diözesan- und Universitätsbibliothek (DUB) der Katholischen Privat-Universität Linz. Die jährliche Bestätigung über einen gültigen Benutzerausweis der jeweiligen Stammbibliothek berechtigt Sie zur kostenlosen Mitbenutzung all unserer Partnerbibliotheken.

Fernleihe

Bei Fernleihebestellungen wenden Sie sich bitte an die Oö Landesbibliothek.