Gesangspädagogik - Master

Auf der Basis des eigenen professionellen Singens sollen didaktische und methodische Handlungskompetenzen in gesangspädagogischer Arbeit erworben werden. Das geschieht durch theoretischen und praktischen Umgang mit den fachspezifischen Grundlagen aus Anatomie, Physiologie, Stimmhygiene und pädagogischer Psychologie und durch das Kennlernen methodischer Werkzeuge und von Beurteilungskriterien für den individuellen Stimmklang. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Reflexion der engen Zusammenhänge von Persönlichkeit, Emotionalität und Stimme.  

Darüberhinaus trägt der praktische Umgang mit allen Altersstufen, differenzierten Unterrichtsformen und verschiedenen Gesangsstilen zur Entwicklung offener und hochkompetenter Lehrerpersönlichkeiten bei, die der Vielfalt beruflicher Herausforderungen begeistert begegnen werden.

An der Bruckneruniversität sind die künstlerischen und die künstlerisch-pädagogischen Studiengänge, anders als in meisten anderen Universitäten, im selben Institut verankert. Dadurch werden Kunst und Pädagogik eng miteinander verknüpft – praxisnah einander belebend.

 

Facts

  • künstlerisches Bachelor-Studium
  • Dauer: 4 Semester, 120 ECTS
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Akademischer Abschluss: Master of Arts (MA)
  • Studiengebühr: siehe hier

Voraussetzungen

Voraussetzung für das Studium an der Anton Bruckner Privatuniversität ist eine Aufnahme- bzw. Zulassungsprüfung. Eine Matura ist für ein Bachelor-Studium nicht erforderlich. Das Master-Studium setzt ein positiv abgeschlossenes Bachelor-Studium oder eine gleichwertige Ausbildung voraus. Fremdsprachige Bewerber/innen müssen die ausreichende Beherrschung der deutschen Sprache nachweisen.

Aufnahmekritierien

  • Für ein Master-Studium ist eine künstlerische bzw. künstlerisch-pädagogische Zulassungsprüfung erforderlich.

  • Die Aufnahme- bzw. Zulassungsprüfungen finden im September statt. Eine Online-Anmeldung ist erforderlich. 

  • Aufnahmeprüfungstermine