Notfalltopf für Studierende

Mit der bisherigen Notfallhilfe konnte bereits sehr vielen Studierenden, die auf Grund der Covid-19-Epedemie keine Gagen oder Honorare beziehen konnten, in den letzten Monaten rasch und unbürokratisch finanziell geholfen werden. Da Studierende weiterhin vor finanziellen Herausforderungen stehen, gibt es erneut eine einmalige Unterstützung für das Wintersemester 2020/21.

Für Musikstudierende gibt es die Möglichkeit einer Förderung, die durch das Hilfsprogramm der Ernst von Siemens Musikstiftung finanziert wird.
Schauspiel- und Tanzstudierende können die Förderung über den Notfalltopf der Anton Bruckner Privatuniversität, der Studienvertretung und dem Förderverein UNIsono beziehen.

Das Ausmaß der Unterstützung richtet sich nach dem Bedarf und entspricht in etwa der Höhe der Studiengebühren.

Die Antragsfrist ist abgelaufen, Anträge können nicht mehr entgegen genommen werden.
Alle fristgerecht eingelangten Anträge werden in den nächsten Wochen bearbeitet und die Antragstellenden bis Mitte November verständigt.

 

 

 

Das Hilfsprogramm für Musikstudierende wird von der Ernst von Siemens Musikstiftung finanziert.