Podiumsveranstaltung: Gedanken zur universitären Lehre der Zukunft "Quality Time - Quo vadis künstlerische Lehre?" | Koordination Marc Ernesti

Veranstaltungsart:
Vortrag
Veranstaltungstitel:
Podiumsveranstaltung: Gedanken zur universitären Lehre der Zukunft "Quality Time - Quo vadis künstlerische Lehre?" | Koordination Marc Ernesti
Wann und Wo:
07.03.2024 - 18:00 - Kleiner Saal
Abhaltungsstatus:
fix
Themen:
  • sonstiger Themenbereich
  • Top Events
  • Vortrag
Kontakt:
Ernesti, Marc; M.MUS. B.A.
Anmeldung:
Anmeldung erforderlich
Anmeldung unter:
Dünser, Christina; B.A.; +43 732 701000 282; events@bruckneruni.at
Andere Konditionen:
keine
Download:
Anmeldung unter: events@bruckneruni.at

Programm

Eine Podiumsveranstaltung zum Qualitätsmanagement mit internationalen Gästen.
(Teil der Zukunftstage 6. bis 7. März 2024)

Moderation: Rektor Martin Rummel und Julia Purgina (VR für Kunst & Lehre)

Mit: David Bahanovich, Dean of Music am Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance; Marc M. Arentsen, Dean, Joan Phelps Palladino School of Dance, Dean College; Robert Cutietta, Dean em., Thornton School of Music; Glorya Kaufman School of Dance, University of Southern California (angefragt) und Volkmar Klien, ABPU.

Programm (in englischer Sprache):
Impulsreferate (unter 10 Min.)
Podiumsgespräch mit Gästen vor Ort und per Zuschaltung

Gute künstlerische Lehre ist ebenso einfach zu erkennen, wie es anderseits schwierig ist ihrer theoretisch habhaft zu werden.

Die Podiumsveranstaltung mit spannenden internationalen Gästen will aktuelle Trends aus Kunst und Kultur mit hochschuldidaktischen Themen zusammenbringen und einen Blick wagen, wie gute künstlerische Lehre in der Zukunft aussehen könnte.

Ein Fokus wird dabei auf dem Potential der sogenannten Capstone-Projekte am Ende der künstlerischen Ausbildung liegen, die insbesondere beim Übergang in die eigene berufliche Tätigkeit der Absolvierenden immer wieder in den Blickpunkt gerückt sind (z.B. Hayford/Kattwinkel 2018).

Kosten

Eintritt frei
Zurück