Tanzstudierende bei Weltpremiere der Starchoreographen Ohad Naharin und Shahar Binyamini

Die beiden IDA-Studierenden Kai Chun Chuang und Seung-Ju Lee zählten zum eigens für den Premierenabend am 18. Mai 2019 im Festspielhaus St. Pölten gecasteten Ensemble internationaler Tänzer*innen, die die Weltpremiere von Festspielhaus-Artist in Residence Shahar Binyamini - BALLROOM - sowie DECADANCE von Starchoreograph Ohad Naharin zur Aufführung brachten.

Ohad Naharin hat mit Gaga eine Bewegungssprache, Trainingsmethode und Körpertechnik geschaffen, die von professionellen Tänzer*innen aber auch Laien weltweit praktiziert wird. Als Basis liegt Gaga auch dem dreiteiligen Abend am 18. Mai im Festspielhaus zugrunde: Zum ersten Mal zeigt Artist in Residence Shahar Binyamini die am Festspielhaus erarbeitete Kreation Ballroom, ein kluges Spiel von Distanz und Nähe, getanzt von einem eigens gecasteten internationalen Ensemble. Nach der Weltpremiere steht Ohad „Mr. Gaga“ Naharins Decadance auf dem Programm. 

Dance Arts Erfolg

(c) Andeas Waldschuetz