Orgelstudierende bei internationaler Konzertreihe in Salzburg

Die Orgelstudierenden der Klasse Brett Leighton geben am 1. Juli um 19:30 Uhr im Rahmen der internationalen Veranstaltungsreihe „Klangfarben der Orgel“ ein Konzert in der Pfarrkirche St. Andrä in Salzburg. Auf dem Programm stehen Werke von Marcel Dupré, César Franck, Louis Vierne u.a.

Die historische Delmotte-Orgel in der Pfarrkirche St. Andrä wurde 1890 erbaut und steht erst seit kurzem nach ihrer Restaurierung in der Pfarrkirche St. Andrä. Der Orgelbauer Théophile Delmotte hatte ab 1855 bei dem berühmten Orgelbauer Cavaillé-Coll dessen romantisch-symphonischen Klangstil studiert, ihn in seiner Werkstatt und seinen Instrumenten verwirklicht und wurde so zum ebenbürtigen Konkurrenten seines Lehrmeisters. Das Instrument ist daher der Orgel im Kleinen Saal der Bruckneruniversität, die im Stile Cavaillé-Colls erbaut wurde, vom Konzept ähnlich.

Konzert-Tipp:  Am 4. August 2017 gibt Brett Leighton ebenfalls ein Konzert in der Pfarrkirche St. Andrä mit Werke von Jehan Alain, Alexandre Pierre François Boëly, Louis-Claude Daquin, César Franck und Jean Langlais. 

Tasteninstrumente Veranstaltung Orgel