Lydia Küllinger erhielt Musik-Förderpreis des Soroptimist Club Linz I

Anlässlich des Internationalen Weltfrauentags veranstaltete der Soroptimist Club Linz 1 am 8. März einen Instrumentalwettbewerb für Nachwuchskünstlerinnen der Bruckneruniversität.

Wir gratulieren der Flötistin Lydia Küllinger (Klasse Ildiko Deak), die mit dem 1. Musik-Förderpreis ausgezeichnet wurde.

 

Vor fast ausverkauftem Haus konzertierten sechs Studentinnen aus den Instrumentalfächern Querflöte, Blockflöte, Klarinette, Saxophon, Oboe und Fagott im Finale. Die Gewinnerin wurde in einem geheimen Publikumsvoting ermittelt.

„Gerade zum Weltfrauentag war es uns ein Anliegen, junge Frauen vor den Vorhang zu bringen. Lydia Küllinger hat mit ihrer virtuosen Darbietung an der Querflöte das Publikum begeistert.“ erläuterte Frauke Wurmböck, die amtierende Präsidentin des SI Club Linz 1.

Das Preisgeld von insgesamt 1.000, - EUR soll junge Künstlerinnen in ihrer Ausbildung unterstützen und wurde dieses Jahr das erste Mal ausgeschüttet. Gestiftet wurde der Musik-Förderpreis von den Soroptimistinnen des Club Linz I. Der Club ist Teil einer weltweiten Organisation von berufstätigen Frauen: Soroptimist Internation möchte das Leben von Frauen und Mädchen mit Hilfe eines globalen Netzwerkes positiv verändern. Soroptimist Club Linz I zählt zu den ältesten, in Österreich gegründeten Clubs. Im Jahr 2013 wurde das 50-jährige Bestehen gefeiert.

Holzblasinstrumente Erfolg