Forum Kammermusik: Quartett Plus

Dienstag, 04. April 2017, 19:30 Uhr, Großer Saal

Meilensteine der Streicher- und Klavierkammermusik stehen im Mittelpunkt des nächsten Konzerts der Reihe Forum Kammermusik am 4. April 2017 um 19:30 Uhr im Großen Saal der Bruckneruniversität.

Eintritt frei

Unter dem Motto „Quartett Plus“ präsentieren an diesem Abend Lehrende und Studierende der Bruckneruniversität Robert Schumanns Klavierquintett in Es-Dur Op. 44 sowie Franz Schuberts Streichquintett in C-Dur D956.

Das Klavierquintett in Es-Dur Op.44 war das erste und einzige Kammermusikwerk in der Besetzung Streichquartett plus Klavier, das Robert Schumann veröffentlichte. Heute gilt es als eines der bedeutendsten Werke diese Gattung und wurde sowohl in Besetzung als auch in seiner Anlage zum Vorbild für viele spätere Werke der Gattung Klavierquintett (Brahms, Dvorak, ....).

Franz Schuberts Streichquintett in C-Dur D956 ist sein kammermusikalischer „Schwanengesang“, das letzte und vielleicht reifste Kammermusikwerk des Komponisten und einzigartig in seiner instrumentalen Besetzung Quartett plus Violoncello - eine Besetzung, die musikalische Tiefe und Gesanglichkeit in besonderer Weise zum Ausdruck bringt.

Ausführende
Till Alexander Körber, Klavier
Albert Fischer I Josef Fuchsluger I Viktoria Kurina I Heidemarie Mayer, Violine
Predrag Katanic, Viola
Andreas Pözlberger I Hrvoje Hresc I Beatriz Gonzalez, Violoncello
Koordination:  Albert Fischer

Irene Pechböck, MA

Saiteninstrumente Tasteninstrumente Presse