6. OÖ. Hackbrett-Tage

FR 26. – SA 27. April 2019, Anton Bruckner Privatuniversität

Eintritt frei

In Kooperation mit dem OÖ. Landesmusikschulwerk und der Musikschule der Stadt Linz

Leitung und Koordination: 
Liudmila Beladzed
Sandra Ingerl

FR 26. April, 17:00 – 20:00 Uhr
Dreiteiliges Hackbrett-Konzert Großer Saal
Eintritt € 12 / Jugendtarif € 6

SA 27. April, 09:00 – 19:00 Uhr
Workshops, Instrumenten- und Notenausstellung
Abschlusskonzert
Eintritt frei

Seit 2009 kommen in Oberösterreich alle zwei Jahre Hackbrettspieler*innen zusammen, um bei den Hackbrett-Tagen gemeinsam zu musizieren, Noten zu stöbern, Workshops zu besuchen oder Schlägel und Hackbretter auszuprobieren. Zum 6. Mal treffen sich am 26. und 27. April begeisterte Musiker*innen aus ganz Österreich und den angrenzenden Ländern, um vom umfassenden Kursangebot, das von Volksmusik und Alter Musik über Filmmusik bis zu Neuer Musik reicht, zu profitieren und im Rahmen unterschiedlicher Konzerte ihr Können auf der Bühne zu präsentieren. 

Dreiteiliges Hackbrettkonzert
FR 26. April, ab 17:00 Uhr, Großer Saal

Fast schon Tradition der Hackbrett-Tage ist die Einladung eine*r internationalen Hackbrett-Künstler*in.

Nach Musiker*innen aus Mexiko, der Schweiz, Deutschland, Slowakei und dem Iran konnte heuer der weißrussische Musiker Michael Leontchick, der seit vielen Jahren in Deutschland lebt, als Gastdozent gewonnen werden. Er wird das Publikum um 19:00 Uhr zum Abschluss des ersten Konzertabends in die virtuose und faszinierende Klangwelt des Cymbalspiels entführen. 

Den Auftakt zu diesem Abend macht das oberösterreichische Hackbrettorchester „Hackbrettissimo“ unter der Leitung von Sandra Ingerl und Christa Ruhsam. Sie zeigen um 17:00 Uhr einen Querschnitt ihres Repertoires, das von klassischer Musik über Volksmusik bis hin zu Film- und Rockmusik reicht.

Anschließend konzertieren um 18:00 Uhr Hackbrettstudierende der Bruckneruniversität und junge Hackbrettschüler/innen aus Oberösterreich.

Workshops und Abschlusskonzert
SA 27. April, ab 09:00 Uhr. Abschlusskonzert 18:00 Uhr

Der Samstag ist den Workshops gewidmet, bei denen die Teilnehmer*innen u.a. zwischen Alter Musik, Folklore Musik, Volksmusik, Filmmusik und wählen können. Für eine interessierte Öffentlichkeit bieten Instrumentenbauer aus Österreich und Deutschland mit Instrumenten, Hackbrettschlägeln, Noten und CDs zahlreiche Möglichkeiten zum Probieren und Stöbern.

Anschließend präsentieren die Kursteilnehmer*innen um 18:00 Uhr im Großen Saal bei freiem Eintritt einen Querschnitt der Ergebnisse des Workshop-Tages. 

Eva-Maria Bauer
Irene Pechböck-Pilz, MA

Presse String Instruments