UNERHÖRTES - Bruckneruniversität Linz meets Reiseparadies Kastler: Musikvortrag "Mailänder Scala"

Veranstaltungsart:
Vortrag
Veranstaltungstitel:
UNERHÖRTES - Bruckneruniversität Linz meets Reiseparadies Kastler: Musikvortrag "Mailänder Scala"
Wann und Wo:
25.09.2019 - 19:00 - Kleiner Saal
Abhaltungsstatus:
fix
Themen:
  • Konzert
  • Vortrag
Kontakt:
Kerbl, Thomas; Univ.Prof.
Anmeldung:
Diese Musikvorträge werden allen Kunden des Reiseparadieses für Euro 20,- pro Abend angeboten, es sei denn, man hat bereits gebucht: für Reiseteilnehmer ist der Vortrag im Leistungspaket der Reise inkludiert! Anmeldungen unter: +43 732 312727 oder dauphinestrasse@kastler.at
Andere Konditionen:
keine
Für die Musikfreunde des Reiseparadieses Kastler gibt es großartige Neuigkeiten, haben doch die Bruckneruniversität Linz und Reiseparadies Kastler eine exklusive Zusammenarbeit beschlossen, welche das inkludierte Leistungspaket bei ausgewählten Musikreisen qualitativ enorm steigern wird.
Teilnehmer von thematischen Musikreisen, wie beispielsweise zur Kulturepoche der Romantik, oder von Musikreisen zu herausragenden Veranstaltungen weltberühmter Opernhäuser (Richard Strauss an der Mailänder Scala) werden nunmehr mit einem exklusiven Vortrag an der Bruckner-Universität zum musikalischen Schwerpunkt der Reise eingeführt. Dabei soll „Ungehörtes bis Unerhörtes“ von den Musikexperten bzw. Professoren der Universität ebenso präsentiert werden wie – und das bedeutet das einzigartige Element dieser Kombination – ausgewählte musikalische Beispiele von Musikstudenten vorgetragen bzw. vorgestellt werden.

Programm

4. Juli 2019, 19.00 Uhr
"200 Jahre Clara Schumann - Der Zauber der Romantik"
Einführungsvortrag gehalten von Prof. Thomas Kerbl
mit musikalischen Beispielen von Weber bis Schumann

4. September 2019, 19.00 Uhr
"Opernreise St. Petersburg - Vortrag und Musikbeispiele zur russischen Tonkunst"
von Prof. Thomas Kerbl und Studenten der Bruckneruniversität

25. September 2019, 19.00 Uhr
"Mailänder Scala - Die ägyptische Helena"
Einführungsvortrag von Prof. Thomas Kerbl
mit musikalischen Beispielen aus seinem Leben mit vielen Anekdoten

Kosten

Teilnahmebetrag
Zurück