KLAVIERDUO ELENA NEMTSOVA UND SERGEY KIM

Veranstaltungsart:
Konzert, Klassenabend, Kaleidoskop
Veranstaltungstitel:
KLAVIERDUO ELENA NEMTSOVA UND SERGEY KIM
Wann und Wo:
15.03.2019 - 19:30 - Großer Saal
Abhaltungsstatus:
fix
Themen:
  • Konzert
  • Top Events
Kontakt:
Kerbl, Thomas; Univ.Prof.
Andere Konditionen:
keine
Download:
ELENA NEMTSOVA schloss 2009 ihr Studium am St. Petersburger Konservatorium mit Auszeichnung ab. Im Anschluss setzte sie ihre Studien im Konzertfach Klavier und Begleitung am Royal Northern College of Music in Manchester unter David Jones fort und beendete dies mit dem Masterdiplom. Seither konzertiert sie bei verschiedenen Kammermusikfestivals, u. a. in Edinburgh, Fringe und Buxton. Als Nemtsov-Duo mit ihrem Bruder Mikhail konzertierte sie in der Wigmore Hall, Purcell Room, Royal Festival Hall und in der Bridgewater Hall. 2010/2011 erlangte sie unter Benjamin Frith das begehrte International Artist Diploma für Kammermusik am RNCM in Manchester. Sie ist Preisträgerin von verschiedenen internationalen Kompositions- und Kammermusikwettbewerben wie „I am a Composer”, Christal Tuning Fork, Maria Yudina Chamber Music Competition und Piano Duo Festival Competition „The Window to Europe”.

SERGEY KIM, geb. 1986 in Kasachstan, studierte am Kasachischen Nationalkonservatorium in Almaty und später an der Bruckneruniversität in Linz. Zu seinen Lehrern zählten u. a. Jania Aubakirova, Oleg Marshev und Till Alexander Körber (Kammermusik). Kim ist mehrfacher Preisträger von internationalen Wettbewerben, u. a. 1. Preis beim Robert Conetti Internationaler Kammermusikwettbewerb und -festival in Akcho/Israel, 1. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb in Jekaterinburg/Russland, 1. Preis beim VIII Almaty Internationaler
Klavierwettbewerb in Almaty/Kasachstan. Seinen bisher „größten” Auftritt hatte Sergey Kim im März 2016 in der Royal Albert Hall in London. Sergey Kim ist als Klavierlehrer und Korrepetitor im Oö. Landesmusikschulwerk tätig.

Programm

Anton Arensky (1861-1906) Suite for two pianos Nr. 1 op. 15
Witold Lutoslawski (1913-1994) Variations on a theme by Paganini for two pianos
Sergei Rachmaninow (1873-1943) Suite for two pianos Nr. 2 op. 17

Kosten

Teilnahmebetrag , Eintritt € 20 / Jugendtarif € 10
Zurück