IN MEMORIAM JOSEPH LASKA (1886–1964) — Ein Linzer Komponist und Dirigent in Japan

Veranstaltungsart:
150 Jahre Österreich - Japan
Veranstaltungstitel:
IN MEMORIAM JOSEPH LASKA (1886–1964) — Ein Linzer Komponist und Dirigent in Japan
Wann und Wo:
22.10.2019 - 19:30 - Kleiner Saal
Abhaltungsstatus:
fix
Themen:
  • Konzert
  • Top Events
Kontakt:
Kerbl, Thomas; Univ.Prof.
Andere Konditionen:
keine
Joseph Laska hat im Zuge seiner 12-jährigen Tätigkeit in der Region Kansai (1923–1935) mit dem von ihm gegründeten professionellen japanischen Symphonie-orchester nicht nur viele Bruckner-Werke aufgeführt, darunter seine 1. und 4. Symphonie sowie das Te Deum als Erstaufführungen in Japan, sondern auch dem japanischen Publikum Zugang zu zahlreichen anderen Werken der klassischen europäischen Musik eröffnet.
An der Anton Bruckner Privatuniversität werden Kompositionen aus seinem
umfangreichen Schaffen zur Aufführung gebracht sowie im Gespräch mit Evelin Saito-Lackner, Joseph Reitinger-Laska und Prof. Kazumi Negishi der biografische und künstlerische Weg von Joseph Laska nachgezeichnet.

Kosten

Teilnahmebetrag , Eintritt € 15 / Jugendtarif € 8 Karten erhältlich unter veranstaltungen@bruckneruni.at bzw. +43 732 701000 280
Zurück