Universitätdirektorin Mag. Dr. Tina Gruber-Mücke

Mag. Dr. Tina Gruber-Mücke ist gebürtige Linzerin und studierte Rechtswissenschaften (1. Diplomprüfung) und Wirtschaftswissenschaften (Mag. rer. soc. oec.) an der Johannes Kepler Universität Linz. Darauf aufbauend absolvierte sie das Promotionsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz (Abschluss: Dr. rer. soc. oec). Nach beruflichen Tätigkeiten im Sozial- und Kulturbereich in Oberösterreich begann sie ihre Hochschulkarriere 2001 als wissenschaftliche Mitarbeiterin des Stiftungslehrstuhls für Unternehmensgründung und Unternehmensentwicklung und war am Institut in mehreren Funktionen (Projektleitung, wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Doktorat, stellvertretende Institutsleitung, Assistenzprofessorin) tätig. 2013 erhielt sie einen Ruf als Professorin für Organisationsentwicklung an die Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien an der Fachhochschule Oberösterreich. Internationale Lehr- und Forschungsaufenthalte führten sie an die Universität Passau (Visiting Postdoc), Universität Lahti, Cork University of Technology sowie an die Universität Berkeley in Kalifornien im Rahmen eines Marshallplan Stipendiums.

An der Donau Universität in Krems übernahm sie 2016 die stellvertretende Leitung am Department für interaktive Medien und Bildungstechnologien, das Zentrum für bildungstechnologische Forschung sowie den Lehrgang Business Education an der Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur. Vor der Übernahme der Funktion der Universitätsdirektorin an der Anton Bruckner Privatuniversität war sie zuletzt an der IMC Fachhochschule Krems GmbH als Studiengangsleitung für das Bachelorprogramm Business Administration tätig und verantwortete die Führung des Instituts für Betriebswirtschaft und Management. Neben ihrer Lehr- und Forschungstätigkeit engagierte sie sich in der Hochschulentwicklung: als Mitglied von Entwicklungsteams an der JKU und FH Oberösterreich sowie als Studiengangsleiterin an der IMC FH Krems in der Weiterentwicklung der Studiengänge im Bereich Wirtschaftswissenschaften auf Bachelor und Masterniveau. Berufsbegleitend erwarb sie einen Abschluss als Mediatorin (PGA Linz).

Als Wissenschaftlerin forscht sie zu den Themen Entrepreneurship (Bedarfsanalyse der Kreativwirtschaft Linz 2009; Gründungsdynamik in Oberösterreich 2011) sowie technologiegestützter Kompetenzentwicklung und dem Zusammenhang mit Organisationsentwicklungsprozessen. Sie ist Mitglied des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre (VHB) sowie der Academy of Management.

Seit April 2021 ist sie Universitätsdirektorin der Anton Bruckner Privatuniversität für Musik, Schauspiel und Tanz in Linz/Österreich und übernimmt in dieser Funktion die Leitung der Verwaltung der Anton Bruckner Privatuniversität.

Download Lebenslauf