Universitätdirektorin Mag. Brigitte Mössenböck

Brigitte Mössenböck ist gebürtige Salzburgerin. Nach ihrem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität Linz arbeitete sie in der Kommerzkreditabteilung einer Bank.

1995 übernahm sie die Verwaltungsleitung der damaligen Katholischen Hochschule in Linz und begleitete deren Umwandlung in eine Privatuniversität. Daneben war sie als Projektleiterin für die Euro-Umstellung der Diözese Linz verantwortlich.

2001 wechselte sie als Verwaltungsleiterin ans Linzer Bruckner-Konservatorium und ist als Universitätsdirektorin Mitglied des Präsidiums der Anton Bruckner Privatuniversität.

Brigitte Mössenböck verantwortete als Gesamtprojektleiterin den Neubau der Anton Bruckner Privatuniversität.

Download Lebenslauf