ERASMUS+ Incoming Studierende

Es freut uns, dass Du an einem Studium an der Anton Bruckner Privatuniversität interessiert bist!

Vor der Bewerbung an der Bruckneruniversität (Erasmus ID Code: A  LINZ17) sollten folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Du studierst an einer Partnerinstitution
  • Du hast Dein Interesse für einen Austausch im International Office oder Erasmus Büro Deiner Hochschule bekannt gegeben
  • Du erfüllst alle rechtlichen Voraussetzungen des Erasmusprogramms
  • Du bist terminlich in der Lage, die gesamte Mobilitätsperiode (Semester oder akademisches Jahr), ohne verspätete An- oder vorzeitige Abreise, an der Bruckneruniversität zu absolvieren
  • Du reichst die vollständigen Bewerbungsunterlagen rechtzeitig vor der Deadline ein.

Partnerinstitutionen der Bruckneruniversität

 

BEWERBUNG UND FRISTEN

Bewerbungen werden ausschließlich über EASY akzeptiert: aec.dreamapply.com Interessierte Studierende von Hochschulen, die keinen gültigen Partnerschaftsvertrag mit uns haben bitten wir, zuerst über das eigene International Office oder Erasmus Büro Kontakt mit uns aufzunehmen.

Das Portal der Bruckneruniversität ist vom 01. Februar 2022 bis 09. April 2022 geöffnet. Dieser Zeitraum gilt sowohl für Bewerbungen für einzelne Semester (Winter- oder Sommersemester), als auch das gesamte akademische Jahr 2022/2023. Spätere Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Bei einer Vielzahl aussichtsreicher Bewerbungen werden, entsprechend unserer Kapazitäten, jene für das ganze Studienjahr bevorzugt.

  • Wintersemester: 1. Oktober – 31. Jänner
  • Sommersemester: 1. März – 30. Juni
  • Prüfungszeiten und Abschlussperformances am IDA (Institute of Dance Arts) finden in der Regel Anfang Februar bzw. Anfang Juli statt, die konkreten Zeiten werden kurz vor Beginn des akademischen Jahres festgelegt
  • Welcome Days: Das Orientierungsprogramm für Erasmus-Studierende findet wenige Tage vor Semesterbeginn (Ende September bzw. Februar) statt, die Teilnahme ist verpflichtend
  • Incoming-Studierende können sich nur nach den Semesterdaten der Bruckneruniversität bewerben, nicht nach den Semesterdaten der entsendenden Hochschule
  • Weitere Informationen, etwa zu den sprachlichen Erfordernissen und zum Beurteilungssystem, können dem Fact Sheet (PDF) entnommen werden.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

  • Application form (EASY)
  • Study Plan (preliminary Learning Agreement)
  • Trancript of Records (Sammelzeugnis)
  • Motivationsschreiben
  • Empfehlungsschreiben der/des Hauptfachlehrenden
  • CV (tabellarischer Lebenslauf) mit Foto
  • Scan der Fotoseite eines amtlichen Lichtbildausweises (z.B. Reisepass)
  • (Video-)Aufnahmen
    • Instrument und Gesang: drei Musikstücke bzw. drei Lieder/Arien (mindestens eines in deutscher Sprache!) aus unterschiedlichen, für das Fach wesentlichen Epochen (Dauer: 20-30min). Die einzelnen Musikstücke sollen ohne Schnitt aufgenommen sein, die Person sollte in der Totalen sichtbar sein.
    • Tanz: drei Videoaufnahmen unterschiedlicher Stilrichtungen – Ballett (5min), contemporary dance technique (10min), Improvisation (5min) – im Gesamtumfang von 20min.
    • Schauspiel: drei Videoaufnahmen - Vorstellung (2min, Deutsch oder Englisch), Monolog1 (3-5min, Deutsch, Englisch oder Muttersprache, Nahaufnahme), Monolog2 (3-5min, Deutsch, Englisch oder Muttersprache, Weitwinkel - Bewegung im Raum) - im Gesamtumfang von max. 12min.
    • Optional: Zertifizierung der Aufnahmen durch Lehrende ist unbedingt erforderlich, wenn es sich etwa bei Musikstücken um reine Audioaufnahmen handelt, oder die Person nicht zweifelsfrei erkennbar ist.

Application form und study plan, sowie Aufnahmen und Links (YouTube, Vimeo oder DropBox) können direkt in EASY ausgefüllt, bzw. hochgeladen werden. Im Falle der Notwendigkeit einer Zertifizierung müssen die Aufnahmen eindeutig benannt und die Länge angegeben sein. Die Zertifizierung muss gemeinsam mit den übrigen Bewerbungsunterlagen innerhalb der Frist eingereicht werden.

Informationen über Lehrveranstaltungen findest Du in den Studienplänen und auf bonline, das zentrale Informationssystem für Studierende und Lehrende an der Anton Bruckner Privatuniversität. Weitere Informationen, etwa zu den sprachlichen Erfordernissen und zum Beurteilungssystem, können dem Fact Sheet (PDF) entnommen werden.

Lehrveranstaltungen der ABPU auf bonline

 

Hinweise zum Ausfüllen des vorläufigen Learning Agreements (study plan)
Triff die Auswahl der Kurse aus dem zutreffenden Studienplan. Beachte hierbei die Unterscheidung zwischen künstlerischen (KBA, KMA) und pädagogischen (PBA, PMA) Studienrichtungen, sowie Bachelor und Master. Erasmus-Studierende werden im ZKF (Zentrales künstlerisches Fach) automatisch im ersten Jahr laut Studienplan inskribiert (ZKF 01) - bitte gib die ECTS entsprechend an. Das konkrete Wahlfachangebot wird erst kurz vor Semesterbeginn fixiert, hier genügt ein Platzhalter (z.B. "Electives" mit Angabe einer realistischen ECTS Summe).

Die tatsächliche Anrechenbarkeit der gewählten Lehrveranstaltungen muss eigenverantwortlich und rechtzeitig im Vorhinein mit den zuständigen Stellen der entsendenden Hochschule abgestimmt werden. Das eigentliche Learning Agreement wird erst nach erfolgreicher Bewerbung und Studienplatzzusage digital erstellt und muss vor Beginn der Mobilität von allen - 1. Studierende / 2. Entsendende Hochschule / 3. ABPU (empfangende Hochschule) - unterzeichnet sein.

Auswahl und Benachrichtigung

Fristgerecht eingelangte und von den entsendenden Hochschulen nominierte, vollständige Bewerbungen werden an die jeweiligen Institute weitergeleitet, wo die Evaluierung der Bewerbungsunterlagen durch die Institutsvorstände, sowie Hauptfachlehrende erfolgt. Grundsätzlich ist es Ziel der Bruckneruniversität, einen Erasmus-Studienaufenthalt zu ermöglichen, sofern die qualitativen Anforderungen erfüllt sind und ein freier Studienplatz vorhanden ist.

Bewerber*innen und deren entsendende Hochschulen werden bis Mitte Juni verständigt. Wenn Deine Bewerbung erfolgreich war, hast Du 10 Tage Zeit, um den angebotenen Studienplatz anzunehmen oder abzulehnen. Wenn du akzeptierst, erhältst Du ein Bestätigungsschreiben, sowie viele nützliche Informationen, um den bevorstehenden Studienaufenthalt vorzubereiten.

Versicherung

Eine Mobilität unter Erasmus+ bzw. im Rahmen eines bilateralen Abkommens beinhaltet keinen automatischen Versicherungsschutz. Studierende sind verpflichtet, für ihren Versicherungsschutz selbst Sorge zu tragen und müssen zumindest über eine ausreichende Krankenversicherung verfügen, um zum Studium zugelassen werden. Je nach Herkunftsland gibt es unterschiedliche Regelungen:

  • Studierende aus Ländern der Europäischen Union (EU) erhalten über die zuständige Krankenkasse ihres Heimatlandes eine Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK), auch EHIC (European Health Insurance Card) genannt, die sich in der Regel auf der Rückseite der e-Card befindet.
  • Studierende aus Nicht-EU-Ländern müssen selbst Vorkehrungen treffen und einen entsprechenden Nachweis eines ausreichenden Versicherungsschutzes bei der Immatrikulation vorweisen.

Es ist ratsam eine ausreichende Unfall-, Haftpflicht-, sowie Reise- und Rückholversicherung abzuschließen und, unter den gegebenen Umständen, auf den Leistungsumfang (z.B. Reisestornokosten) zu achten. Die Bruckneruniversität ist für die Folgen einer Nicht- oder Unterversicherung nicht haftbar.

Unterkunft

  • Infos über Wohnmöglichkeiten in Studierendenwohnheimen und WGs in Linz werden bei erfolgreicher Bewerbung übermittelt, einige sind in der Wohnbörse der ABPU angeführt.
  • Für die WG-Suche empfiehlt sich auch der Blick in die Wohnbörse der ÖH-JKU (Studierendenvertretung).

Sprachkurse

Englischsprachiger Unterricht oder Vorlesungen sind von dem/der jeweiligen Lehrenden abhängig. Erasmus-Studierenden, die ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen, empfehlen wir einen Deutschkurs zu besuchen, über die konkreten Möglichkeiten und Angebote informiert das Erasmusbüro kurz vor Semesterbeginn.

Die ABPU unterhält eine Partnerschaft mit der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich (PH OÖ), wodurch wir unseren Erasmus Incomings eine  kostenlose Mitbelegung der von der PH OÖ durchgeführten Deutschkurse ermöglichen können.

Kostenpflichtige Deutschkurse in unterschiedlicher Intensität werden über die Volkshochschule Linz angeboten.

Start an der Anton Bruckner Privatuniversität

Vor Beginn des Erasmus-Studienaufenthaltes wird sich die Studierendenvertretung (StuV) bei Dir melden und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sollten Fragen zum Studierendenalltag an der Bruckneruniversität und in Linz auftauchen, kannst Du die StuV gerne direkt kontaktieren: stuvbruckneruniat
 

INSKRIPTION

Erasmus-Incoming-Studierende müssen sich im Studienbüro persönlich einschreiben. Es gelten die allgemeinen Zulassungsfristen (Inskription an der ABPU) für Studierende, wobei Erasmus-Incomings das im Rahmen der Welcome Days erledigen können. Mitzubringen sind: 

Du bist im Zuge Deiner Erasmus-Mobilität von regulären Studiengebühren befreit und musst lediglich € 21,20 ÖH-Beitrag (Österreichische Hochschülerschaft, Versicherungsbetrag) pro Semester überweisen. Die Überweisung des ÖH-Beitrags ist Voraussetzung für die Einschreibung der Bruckneruniversität. Die entsprechende Einzahlungsaufforderung wird spätestens zwei Wochen vor Studienbeginn übermittelt. Studierst Du das ganze akademische Jahr über an der Bruckneruniversität, erhältst Du im zweiten Semester keine gesonderte Aufforderung zur Einzahlung des ÖH-Beitrags und musst diesen rechtzeitig und eigenverantwortlich vor Beginn des Sommersemesters überweisen.


EINTEILUNG DES STUDIENJAHRES

Das akademische Jahr ist an der Bruckneruni in zwei Semester aufgegliedert.
Prüfungszeiten für Tanzstudierende können abweichen.


BRUCKNERONLINE

Im Studienbüro erhältst Du bei derInskription einen PIN Code für die Benutzung des bruckneronline-Informationssystems und Deinen Studierendenausweis.

bruckneronline (https://bonline.bruckneruni.at) ist das zentrale Informationssystem für Studierende und Lehrende an der Anton Bruckner Privatuniversität. Es ist ein webbasiertes System, d.h. es braucht nur einen Webbrowser und einen Breitband-Internetzugang.
Alle Online-Services können mit einem Benutzernamen und Kennwort benutzt werden, Studierende bekommen die Zugangsdaten im Studienbüro.

Zum bruckneronline Quickguide

Abschied von der Anton Bruckner Privatuniversität

Melde dich nach deiner letzten Prüfung bzw. vor deiner Abreise persönlich im Erasmus Büro und im Studienbüro ab.

Im Erasmus Büro erhältst Du die Aufenthaltsbestätigung (Confirmation of Attendance) und im Studienbüro, sofern alle Prüfungsergebnisse vorhanden sind, das Sammelzeugnis (Transcript of Records). Sollten noch nicht alle Prüfungsergebnisse vorhanden sein, kann das Transcript of Records auch später per E-Mail angefordert werden, wobei dies über Deine Bruckneruni-E-Mail-Adresse (...@student.bruckneruni.at) abgewickelt werden muss.