Zahlen und Fakten

Der Neubau in Zahlen

  • 8.600² Funktionsfläche
  • 4 Veranstaltungssäle: ein großer Konzertsaal, ein Orgel-und Kammermusiksaal, ein Saal für Computer- und verstärkte Musik und ein Studio für die Produktionen aus den Sparten Schauspiel und Tanz
  • Knapp 100 Unterrichts- und Vortragsräume
  • 10 Unterrichtssäle für die Bereiche Schauspiel, Tanz und Elementare Musikpädagogik
  • Büros und Nebenräume
  • 800 m² Bibliothek
  • Passivhausbauweise
  • Kostenrahmen: EUR 55 Millionen Euro (Preisbasis 2015)

Meilensteine

Dezember 2006Der Universitätsrat fällt die Entscheidung zum Neubau des Universitätsgebäudes auf dem Areal des ehemaligen Schloss Hagen
Juli 2008Ausschreibung des EU-weiten einstufigen Architekturwettbewerbs
Dezember 2008Der Entwurf des Architektenteams Matthias Seyfert, Dietmar Moser, Susanne Seyfert aus Linz (Architekturbüro 1) geht als Sieger der Ausschreibung hervor.
April 2010Die OÖ Landesregierung und der OÖ Landtag beschließen die Errichtung und Finanzierung des Neubaus mit einem Gesamkostenrahmen von EUR 42,9 Mio
Februar 2011Die Baubewilligung wird erteilt
Mai 2011Spatenstich
Juni 2011Beginn Aushub
November 2012Gleichenfeier
Ende 2012Fertigstellung Rohbau
Juni 2014Beginn Lamellenmontage
Dezember 2014

Abschluss Bodenlege- und Malerarbeiten sowie Innenausbau der Konzertsäle

Mai 2014Fertigstellung Außengestaltung
Sommer 2015Gesamtfertigstellung, schrittweiser Bezug und Probebetrieb
Herbst 2015Vollinbetriebnahme
November 2015Offizielle Eröffnung
Februar 2016Einbau der Orgel