Masterstudium Orchesterakademie

Studierende, die bereits ein Bachelorstudium abgeschlossen oder eine adäquate künstlerische Leistungen erbracht haben, erhalten die Möglichkeit, sich im Rahmen einer viersemestrigen postgradualen Ausbildung gezielt auf die Arbeit im Orchester und auf die entsprechenden Probespielsituationen vorzubereiten.

Ziel des Master-Studiengangs „Orchesterakademie“ ist es, Nachwuchsmusiker/innen - im Übergangsstadium zwischen Studium und Erstengagement musikalisch zu fördern. Junge Künstler/innen sollen Gelegenheit erhalten, den Orchesteralltag kennen zu lernen und damit auch die Anforderungen, die von den Berufsmusikern zu erfüllen sind. Die jungen Musiker/innen werden seitens des Orchesters durch ein Tutoren-Programm unterstützt. Als Tutoren werden erfahrene Kolleg/innen den Studierenden mit Rat und Tat zur Seite stehen.

In Zusammenarbeit mit renommierten Orchestern, vornehmlich mit dem Bruckner Orchester Linz, werden den Studierenden der Orchesterakademie Studien-Arbeitsplätze im Rahmen der Orchesterarbeit der jeweiligen Orchester zur Verfügung gestellt. Anträge um Zulassung von Ausbildungsplätzen in anderen Orchestern sind von der Aufnahmeprüfungskommission zu entscheiden.

Facts

  • künstlerisches Masterstudium
  • Dauer: 4 Semester, 120 ECTS
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Akademischer Abschluss: Master of Arts (MA)
  • Studiengebühr: € 300 / Semester + ÖH-Beitrag

Aufnahmekritierien

  • ein abgeschlossenes Bachelor- oder bacheloradäquates Studium oder der Nachweis höchster künstlerischer Reife
  • Die Aufnahme erfolgt auf Grund einer Aufnahmeprüfung des betreffenden Orchesters, an der die Akademiestelle vergeben wird.
  • Eine Aufnahmeprüfungskommission der Bruckneruniversität prüft, ob die Voraussetzungen gegeben sind.