Akademie für Zeitgenössisches Ballett

Das Institute of Dance Arts (IDA) der Anton Bruckner Privatuniversität ergänzt sein Angebot durch die Akademie für Zeitgenössisches Ballett, einem neuartigen Pre-Professional Lehrgang. Dieser wurde speziell zur Förderung talentierter Tänzer*innen entwickelt, um sie auf universitäre Tanzausbildungen und professionelle Bühnenarbeit vorzubereiten. Tänzer*nnen mit fortgeschrittenem bis sehr fortgeschrittenem Niveau, die eine Profikarriere anstreben, werden nach erfolgreich absolvierter Aufnahmeprüfung aufgenommen.

Facts

  • Für Tänzer*innen ab 12 Jahren
  • Dauer: 4 Semester
  • Der Lehrgang wird einmal monatlich an einem Wochenende stattfinden.
  • Abschluss: Lehrgangszertifikat
Akademie für Zeitgenössisches Ballett (c) Sarah Kronawittleithner
Akademie für Zeitgenössisches Ballett (c) Sarah Kronawittleithner
Akademie für Zeitgenössisches Ballett (c) Sarah Kronawittleithner

Lehrplan

Der Lehrplan fokussiert sich dabei auf folgende fünf Bereiche: Technik, Choreografie, Konditionierung, Interdisziplinäre Workshops und Bühne. Die Kernausbildung in den Bereichen klassisches Ballett und zeitgenössischer Tanz wird mit einem starkem Fokus auf die Integration von Tanztechnik und künstlerischen Prozessen verbunden.

Zeitlicher Aufwand

Der Lehrgang wird einmal monatlich an einem Wochenende stattfinden. Samstags und Sonntags werden jeweils 4 Einheiten zu je 90 Minuten unterrichtet, insgesamt 6 Stunden pro Tag, wobei es an jedem Tag Einheiten von Ballett- und Zeitgenössischem Tanz geben wird sowie eine Intensivwoche in den Sommerferien. Zusätzlich gibt es Auftrittsmöglichkeiten, bei denen die Studierenden ihre Arbeiten präsentieren können. Bei diesen Vorstellungen werden sowohl ihre eigenen Choreographien als auch Choreographien von Lehrenden des Lehrgangs auf den Bühnen der Anton Bruckner Privatuniversität präsentiert.

Voraussetzungen

  • Tänzer*innen, die eine Profikarriere anstreben und leicht fortschrittenes bis fortgeschrittenes Niveau in den Gebieten zeitgenössischem Tanz bzw. Balletttechnik aufweisen.
  • Für Tänzer*innen ab 12 Jahren.
  • Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang ist eine Aufnahmeprüfung. Das Vortanzen besteht dabei aus jeweils einer Einheit Klassisches Ballett und Zeitgenössischem Tanz.

Abschluss

Nach dem positiven Abschluss aller vorgeschriebenen Lehrveranstaltungen und der erfolgreich abgelegten Abschlussprüfungen stellt die ABPU ein Zertifikat aus.

Kosten

Weitere Informationen zur Studiengebühr finden Sie hier.

Termine Studienjahr 2019/20

  • 12.10.2019, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 13.10.2019, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 09.11.2019, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 10.11.2019, 09.30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 30.11.2019, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 01.12.2019, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 11.01.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal 
  • 12.01.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 01.02.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 02.02.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 29.02.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 01.03.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 28.03.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 18.04.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 09.05.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 10.05.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 06.06.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal
  • 07.06.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Tanzsaal