Tanzperformance Apollon Musagète im Rahmen des Internationalen Brucknerfestes

Freitag, 22. September 2017, Brucknerhaus, Großer Saal

Das Brucknerfest setzt nach den erfolgreichen Produktionen „Die Weiße Rose“ und zuletzt „Der Kaiser von Atlantis“ die Zusammenarbeit mit Instrumentalist/innen und dem Institute of Dance Arts der Bruckneruniversität fort.

Tanzstudierende des Institute of Dance Arts in Kooperation mit der der Tanzcompany C.O.V. und das Orchester der Bruckneruniversität unter der Leitung von Ernst Kovacic präsentieren eine einmalige Tanzperformance, bei der Igor Strawinskys „Apollon musagète“ (zu Deutsch Apollon, Führer der Musen) in der Choreographie von Rose Breuss ein gänzlich neues und zeitgemäßes Gepräge erhält. Angelehnt an die Formensprache der Antike und dennoch fernab von klassischem Balletttanz zeigen die Tänzer/innen ein dynamisches und raumgreifendes Bewegungsspektrum. Live-Videoprojektionen von Körper- und Bewegungsdetails erweitern den Bühnenraum und machen den Konzertsaal neu erlebbar.

Freitag, 22. September 2017
19:30 Uhr, Brucknerhaus Linz, Großer Saal
Ticketinfo Brucknerhaus: kassa@liva.at oder +43 732 775230

Ausführende

Dirigent: Ernst Kovacic
Choreographie: Rose Breuss
Symphonieorchester der Bruckneruniversität
Tänzer/innen: Boglárka Heim, Eszter Petrány, Maria Shurkhal, Kai Chun Chuang, Damián Cortés Alberti, Vesna Fon, Natalia Gabrielczyk, Paulina Rewucka, Dominika Strozewska, Angela Wörgartner, Simonida Zarkovic, Shang-Jen Yuan, Andrea Maria Handler, Martyna Lorenc, Elsa Mourlam, Rafał Pierzyński

Programm

Oliver Messiaen (1908-1992)
Et expecto resurrectionem mortuorum

Igor Strawinsky (1882-1971)
Apollon musagéte

Erik Satie (1866-1925)
Orchesterfassung von Darius Milhaud (1892-1974) Jack in the Box

Presse Dance Arts Veranstaltung