Lehr- und Veranstaltungsbetrieb eingestellt - Infos zu aktuellen Vorsichtsmaßnahmen

Seit 11.3.2020, bis mindestens Montag, 13.4.2020 ist die Anton Bruckner Privatuniversität geschlossen. Bitte bleiben Sie zuhause und vermeiden soziale Kontakte.

Please scroll below for information in English

Die Bundes- und Landesregierung sowie der Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung haben auf die aktuellen Entwicklungen in Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) reagiert und eine Fülle von präventiv wirkenden Maßnahmen beschlossen.
Um diesen Vorgaben Folge zu leisten und die Sicherheit und die Gesundheit der Mitarbeiter*innen, der Studierenden und aller Gäste zu gewährleisten, hat die Universitätsleitung der Anton Bruckner Privatuniversität entschieden, folgende Maßnahmen zu setzen.

Seit 11.3.2020, bis mindestens Montag, 13.4.2020,

  • sind alle Lehrveranstaltungen und Veranstaltungen abgesagt. Dies betrifft auch externe Veranstaltungen wie das Jazz-Weekend, Workshops, Masterclasses u.ä.
    Auch alle Prüfungen, die in diesem Zeitraum geplant waren, müssen verschoben werden.
  • ist das Haus geschlossen und ist für Studierende und Gäste nicht betretbar.
    Auch die Übungsräume und die Bibliothek bleiben geschlossen. Nähere Infos zur Bibliothek finden Sie weiter unten.
  • ist der Parteienverkehr in der gesamten Administration geschlossen.
  • Alle Studierenden und Mitarbeiter*innen der ABPU werden ersucht, regelmäßig ihren Bruckneruni- Mail-Account abzurufen.
  • Da Phishing-Mails aktuell immer öfter mit Ängsten der Opfer spekulieren um sie zu unüberlegten Handlungen zu bewegen, steht zu befürchten, dass auch die aktuelle Situation dafür ausgenutzt werden wird. Achten Sie deshalb besonders auf die korrekte Absenderadresse (@bruckneruni.at) und etwaige Zieladressen von Links (z.B.: www.bruckneruni.at/.... ).


Die Administration wird während dieses Zeitraums regulär in Heimarbeit weiterarbeiten und ist per E-Mail erreichbar.

WICHTIGE INFOS FÜR STUDIERENDE:
Studierenden soll kein Nachteil aus diesen Maßnahmen entstehen. Daher wird ein Lösungspaket erarbeitet, das die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen im Hinblick auf die Studienverlaufspläne abfedert. Auch hierzu werden wir Sie laufend informieren.

DEFENSIOS:
Alle bereits terminisierten Defensios finden bis auf weiteres via Online-Tools statt, das Prozedere zur Freigabe und Einreichung sowie alle Fristen bleiben gleich. Nähere Infos dazu bei Rosa Blaschek via Mail an rosa.blaschekbruckneruniat 
Neue Terminanfragen sind derzeit nicht möglich, Anfang April gibt es nähere Infos zur weiteren Vorgehensweise.
 
LEHRE WÄHREND DER SCHLIEßZEIT:

die Umstellung vom normalen Lehrbetrieb auf alternative Distance-Learning-Formate durch Euer/Ihr Engagement ist in vollem Gange. Aktuell werden individuell alternative Formate zur Sicherstellung der Lehre zu entwickelt und angeboten:

  • Studierendenberatung via Telefon (teils zu festgelegten Zeiträumen), Mail etc.
  • Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten via Telefon, Mail etc.
  • konkrete Übeaufträge
  • Lektüre- und Arbeitsaufträge
  • Vorverlegten Seminararbeite
  • selbständiges Erarbeiten des Unterrichtsstoffes durch die Studierenden anhand von zur Verfügung gestellten Lehrunterlagen
  • Feedback zu Ton- oder Videoaufnahmen


ABSCHLUSS- UND AUFNAHMEPRÜFUNGEN / SPONSION:
Die Situation an der Bruckneruni lässt sich für Mai und Juni noch nicht vorhersehen. Um der dynamischen Entwicklung Rechnung zu tragen, können wir noch keine Entscheidungen in Hinblick auf die Durchführung oder mögliche Verschiebung von Abschluss- und Aufnahmeprüfungen treffen. Dies betrifft auch die für 28. April geplante Sponsion.

BIBLIOTHEK:
Die Bibliothek ist bis auf weiteres, mindestens jedoch bis 3.4. geschlossen. Es finden keine Führungen und Schulungen statt.

In dieser Zeit können keine physischen Medien bestellt, vorgemerkt, entlehnt oder zurückgegeben werden.

  • Alle entlehnten Medien werden für die gesamte Schließzeit verlängert.
  • In der Schließzeit fallen keine Mahn- oder Überziehungsgebühren an bzw. werden diese für die Dauer der Schließung storniert.
  • Vormerkungen auf entlehnte Werke bleiben erhalten. Bereitstellungen bleiben bis eine Woche nach Wiederaufnahme des Betriebes liegen.
  • Bitte keine Rücksendungen von Werken mit der Post.
  • Bitte machen Sie von der digitalen Bibliothek gebrauch. Bitte nutzen Sie dafür Ihre bonline Zugangsdaten: www.bruckneruni.at/de/bibliothek/digitale-bibliothek/


Bei allen weiteren Fragen oder einer Unsicherheit, ob Sie erkrankt sind, steht Ihnen die Hotline 1450 zur Verfügung. Wenn Sie Symptome zeigen, gehen Sie bitte keinesfalls zu einem Arzt, sondern rufen die Nummer 1450, wo Sie alle Informationen zur Vorgangsweise erhalten.

 

Teaching and event operations discontinued. Information on current precautionary measures at the Anton Bruckner Private University Upper Austria. Please stay at home and avoid social contacts.

Since 11.3.2020, until at least Monday, 13.4.2020 the Anton Bruckner Private University is closed.

The Federal and State Governments as well as the Federal Minister of Education, Science and Research have reacted to the current developments in connection with the corona virus (COVID-19) and have decided on a wide range of preventive measures and formulated recommendations for the universities. 

In order to comply with these guidelines and to ensure the safety and health of employees, students and all guests, the university management of Anton Bruckner Private University has decided to take the following measures: 

Since 11.3.2020, until at least Monday, 13.4.2020,

  • all courses and events are cancelled. This also applies to external events such as the Jazz-Weekend, workshops, masterclasses, etc.  Also all exams that were planned in this period have to be postponed
  • the house is closed and cannot be entered by students and guests. The practice rooms and the library will also remain closed. More information about the library can be found below
  • the party traffic in the whole administration is closed
  • All students and staff of the ABPU are requested to check their Bruckneruni mail account regularly
  • Since phishing mails are currently increasingly speculating with the fears of the victims in order to induce them to act rashly, it is to be feared that the current situation will also be exploited for this purpose. Therefore, pay special attention to the correct sender address (@bruckneruni.at) and possible target addresses of links (e.g.: www.bruckneruni.at/... ).

During this period the administration will continue to work regularly from home and can be reached by e-mail.

IMPORTANT INFORMATION FOR STUDENTS:
Students should not suffer any disadvantage from these measures. Therefore, a solution package will be developed to cushion the current security measures with regard to the study plans. We will keep you informed about this as well.

DEFENSIOS:

Until further notice, all already scheduled defensios will take place via online tools, the procedure for release and submission as well as all deadlines remain the same. For further information please contact Rosa Blaschek via mail to rosa.blaschek@bruckneruni.at
New appointment requests are not possible at the moment. More information on the further procedure will be available at the beginning of April.
 
TEACHING DURING THE CLOSING TIME:

the change from normal teaching to alternative distance learning formats through your commitment is in full swing. Currently, alternative formats are being developed and offered individually to ensure teaching:

  • student counselling via telephone (partly at fixed times), mail etc.
  • Supervision of seminar and final theses via telephone, mail etc.
  • concrete assignments
  • Reading and work orders
  • Seminar papers brought forward
  • Independent development of the teaching material by the students on the basis of provided teaching materials
  • Feedback on audio or video recordings   

FINAL AND ENTRANCE EXAMINATIONS / SPONSION:
The situation at Bruckneruni cannot be predicted for May and June yet. In order to take account of the dynamic development, we are not yet able to make any decisions regarding the holding or possible postponement of final and entrance examinations. This also concerns the sponsion planned for April 28.

LIBRARY:
The library will be closed until further notice, but at least until 3.4. There will be no guided tours or training courses.

  • During this time it is not possible to order, reserve, borrow or return physical media.
  • All borrowed media will be renewed for the entire closing time.
  • During the closing time, no reminder or overdraft fees will be charged or cancelled for the duration of the closing time.
  • Reservations for borrowed works are retained. Provisions remain in place until one week after resumption of operations.
  • Please do not return works by mail.
  • Please make use of the digital library. Please use your bonline access data: https://www.bruckneruni.at/de/bibliothek/digitale-bibliothek/

Information on preventive protection measures, restricted areas and possible risks can be found here:

Ministry of Health

Ministry of Foreign Affairs

Agency for Health and Food Safety GmbH (AGES)

If you have any further questions or if you are uncertain whether you are ill, please contact the hotline 1450. If you show symptoms, please do not go to a doctor under any circumstances, but call 1450, where you will receive all information on how to proceed.