Barbara Lüneburg als Forschungsmitglied am neu geförderten DFG Forschungsprojekt: "Artistic Music Research" beteiligt

Barbara Lüneburg, Professorin für Künstlerische Forschung und Leiterin der Doktoratsprogramme der Anton Bruckner Privatuniversität, vertritt die Bruckneruni als Mitglied des wissenschaftlichen Forschungsteams im internationalen Forschungsprojekt: "Artistic Music Research: Potentiale und Perspektiven für die künstlerische und wissenschaftliche Musikforschung im deutschsprachigen Raum”, gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG (Projektlaufzeit 2022- 2025)

Aus der Stellungnahme der DFG: "Es handelt sich um wissenschaftliches Netzwerk, in dem Potentiale und Perspektiven von Artistic Music Research ausgelotet werden sollen. Das Netzwerk bietet die Chance, das in Deutschland bisher im europäischen Vergleich weniger etablierte Feld Artistic Research musikbezogen grundlegend auszuloten, die Arbeitsthemen (Bestandaufnahme, Potentialanalyse, Methoden und Qualitätskriterien, Transfer in die wiss. Praxis) sind sinnvoll disponiert, die Zusammensetzung der Arbeitsgruppe versammelt wichtige in diesem Feld aktive Akteurinnen und Akteure". 

International Forschung Theorie und Geschichte
Lüneburg DFG-Projekt (c)Barbara Lüneburg