Sponsion an der Bruckneruniversität

23 Studierende schlossen erfolgreich ihr Studium ab

Heute, Dienstag, 24. April 2018 feierten 8 Bachelor- und 9 Master-Absolvent/innen sowie 6 Absolvent/innen des Universitätslehrgangs Musikvermittlung ihre Sponsion an der Anton Bruckner Privatuniversität. Im Rahmen der Sponsionsfeier überreichten ihnen Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Rektorin Univ.Prof. Dr. Ursula Brandstätter, sowie Studiendekanin Univ.Doz. Mag. Dr. Constanze Wimmer und Studiendekan Wilfried Brandstötter ihre Bachelor- bzw. Masterurkunden.

Von den 23 anwesenden Spondierenden schlossen 8 Studierende ihr Studium mit Auszeichnung ab, Eine Master-Studierende belegte ein Doppelstudium (künstlerisches und künstlerisch-pädagogisches Studium). Die Studienrichtungen der Spondierenden umfassen die Studienangebote an der Bruckneruniversität in den Sparten Musik, Musikvermittlung und Tanz.

UNIsono-Obmann Othmar Nagl überreichte dem Master-Absolventen Stefan Bogensberger im Rahmen der Sponsion den diesjährigen „UNIsono Masterpreis“ für die beste Masterarbeit des letzten Studienjahres. In seiner Arbeit „Merkmale einer Russischen Klavierschule in Pädagogik, Ästhetik und Klang“ beschäftigt sich Bogensberger mit den Besonderheiten der russischen Klaviertradition, für die er die Entwicklungen der musikalischen Bildungseinrichtungen nach der Revolution 1917 sowie die Herausbildung der Sowjetischen Pianistik im Sowjetischen Realismus untersucht. Durch zusätzliche Interviews mit Konzertpianisten gelang Stefan Bogensberger mit seiner Masterarbeit eine fundierte Schau auf die Errungenschaften des musikalischen Ausbildungssystem Russlands, wodurch er aufzeigen konnte, dass der Begriff „Russische Klavierschule“ seine Gültigkeit hat.

„Das Kulturland Oberösterreich hat sich europaweit einen Namen gemacht – das geht aber nur mit der entsprechenden Ausbildungs- und Nachwuchspflege. Absolventinnen und Absolventen der Bruckneruniversität werden zu kreativen Persönlichkeiten ausgebildet, die das künftige Kulturleben als Künstler, aber auch als Veranstalter, als Vermittler, als Pädagogen oder als kulturpolitisch aktive Persönlichkeiten mitgestalten. Ich danke allen Lehrenden und Lernenden an der Bruckneruniversität, die dazu beitragen dass dieses Haus auf Augenhöhe mit allen künstlerischen Hochschulen im deutschen Sprachraum steht“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, der an der feierlichen Verleihung teilnahm.

Rektorin Univ.Prof. Dr. Ursula Brandstätter gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Studienabschluss und betonte in ihrer Ansprache die Bedeutung der universitären Bildung: „Wir feiern heute ihren erfolgreichen Studienabschluss, zu dem ich Ihnen herzlich gratuliere. Während Ihres Studiums haben Sie sich intensiv mit Fragen der Kunst und der Bildung – auch forschend – beschäftigt. Die Kunst lehrt uns, eine offene Grundhaltung im Umgang mit den Menschen und der Welt einzunehmen. Wir wünschen Ihnen, dass Sie diese Offenheit in Ihre künftigen Berufsfelder mitnehmen und weitervermitteln können.“

Die musikalische Umrahmung gestalteten Studierende der Anton Bruckner Privatuniversität. Zu hören waren unter anderem Werke von Carl Philipp Emanuel Bach, Sergei Rachmaninoff und Leonard Bernstein.

Eva-Maria Bauer
Irene Pechböck, MA

Presse Universität

v.r.n.l.: Stefan Bogensberger mit UNIsono-Obmann Mag. Othmar Nagl

Studiendekan Wilfried Brandstötter, Studiendekanin Univ.Doz. Mag. Dr. Constanze Wimmer, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Rektorin Univ.Prof. Dr. Ursula Brandstätter mit Spondierenden der Bruckneruniversität