Die Kunst der Begegnung in der EMP

Anlässlich ihres 10-jährigen Jubiläums veranstaltet die EMP-A* in Kooperation mit der Anton Bruckner Privatuniversität von 29. November bis 1. Dezember interinstitutionelle Tage für künstlerisch-kreativen Austausch von Studierenden und Lehrenden. Begegnungsräume ermöglichen gemeinsames Improvisieren und Gestalten mit Musik, Sprache und Bewegung/Tanz und Szene.

Workshops, Performances, Dialog, Studierenden-Austausch,  Institutsübergreifendes Teamteaching

Eröffnungsperformance: 29.11., 19.00, Kleiner Saal
Programm Eröffnungsperformance

Mit Workshops von Irmgard Bankl (mdw), Dieter Bucher (Landeskonservatorium Klagenfurt), Natalie Begele (Vorarlberger Landeskonservatorium), Ruth Burmann (Universität Mozarteum Salzburg), Ari Glage (Universität Mozarteum Salzburg), Agnes Haider (mdw), Paul Hille (mdw/MUK), Christina Kanitz-Pock (mdw), Veronika Kinsky (mdw), Christine Knoll-Kaserer (Tiroler Landeskonservatorium), Katharina Knoll (Anton Bruckner Privatuniversität), Eva Königer (mdw), Martina Kroboth-Kolasch (Anton Bruckner Privatuniversität), Hanne Pilgrim (mdw), Leonardo Riveiro Holgado (Anton Bruckner Privatuniversität/KUG), Getrude Schimpl (Anton Bruckner Privatuniversität), Mario Smetana, Ruth Schneidewind (mdw), Michaela Vaught (Anton Bruckner Privatuniversität), Valerie Westlake-Klein (Anton Bruckner Privatuniversität) und Reinhold Wirsching (Universität Mozarteum Salzburg / Anton Bruckner Privatuniversität).

* Die Arbeitsgemeinschaft EMP-A vernetzt die Ausbildungsinstitutionen für Elementare Musikpädagogik, Elementare Musik- und Bewegungs-/Tanzpädagogik sowie Musik- und Bewegungspädagogik / Rhythmik der Universitäten und Konservatorien Österreichs. www.emp-a.at

Musikpädagogik Veranstaltung

Foto: Leonardo Rivereio Holgado