Ars Electronica 2018: Digital Music Focus an der Bruckneruniversität

Mit dem „Sonic Saturday“ am 8. September und dem „Music Monday“ am 10. September ist die Bruckneruniversität auch heuer wieder Teil des Schwerpunkts „Digitale Musik“ des Ars Electronica Festivals.

Gleich mehrere Events präsentieren sich beim „Sonic Saturday“ bei freiem Eintritt an der Universität: Ein Symposium, eine Führung durch das Computermusikstudio der Universität, die Aufführung von Kompositionen, die die neuesten Trends in der Computermusik widerspiegeln, sowie das Konzert Medium Sonorum im CMS Sonic Lab mit seinem 20.4-Lautsprechersystem.

Programmdetails zum „Sonic Saturday“ sowie Info zu den Shuttlebussen zur Universität unter: https://ars.electronica.art/error/de/sonicsaturday/

Am Montag, 10. September ist die Bruckneruni Teil des Sound-Art-Parcours „Music Monday“ - eine langjährige Ars Electronica Tradition. Die Tour durchschreitet hörend die Vielfalt und Pluralität der Beziehungsräume von Musik / Sound-Art und den Medienkünsten. Theoretische Reflexion und Gespräche mit den KünstlerInnen, persönliche als auch individuelle körperliche Erfahrung, das Erleben, das Eintauchen in die Medialität von Klang: dafür steht der Music Monday, denn er ermöglicht intensive und geführte Begegnungen mit jenen Klangwelten, die wir am Festival wiederfinden. Programmdetails zum „Music Monday“ sowie Info zu den Shuttlebussen zur Universität unter: https://ars.electronica.art/error/de/musicmonday/

Veranstaltung Komposition, Dirigieren und Computermusik

Se-Lien am Klavier