15 Jahre Bruckneruniversität

Die Anton Bruckner Privatuniversität feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen als Universität. Mit großer Freude blicken wir auf diese ereignisreichen 15 Jahre zurück, die von großer Dynamik und bedeutenden Entwicklungsschritten geprägt waren: von inhaltlichen und strukturellen Änderungen und der Einführung neuer Studienangebote angefangen, über den Bezug des neuen Universitätsgebäudes, den Ausbau von Wissenschaft und Forschung, dem wachsenden Veranstaltungsangebot bis hin zur zunehmenden Internationalisierung und zuletzt der Einführung der Promotionsstudiengänge. Vieles wurde in den letzten 15 Jahren in Bewegung gesetzt.

Meilensteine

2004Umwandlung des Bruckner-Konservatoriums in die Anton Bruckner Privatuniversität
Einrichtung eines "Künstlerischen Basisstudiums" KBS/Akademie für Begabtenförderung
39 Bachelor- und 5 Master-Absolvent*innen feiern im Sommersemester erstmals Sponsion
2006Anton Voigt wird kommissarischer Rektor
2007Gründung der eigenen Radiosendung UNIsounds
2008Marianne Betz wird Rektorin
2009

Einführung des Universitätslehrgangs Musikvermittlung - Musik im Kontext 

2011Spatenstich für den Neubau auf den Hagengründen
Das Symphonieorchester der Bruckneruniversität eröffnet mit Gustav Mahlers 1. Symphonie den Attergauer Kultursommer
2012Ursula Brandstätter wird Rektorin
Einführung des Lehrgangs Improvisation im Streicherunterricht 
2013Gründung des Euridice Barockorchester
Organisationsentwicklungsprozess "Uni neu - Nägel mit Köpfen" - ein neues Leitbild und Profil werden erarbeitet
2014Festakt anlässlich 10 Jahre Universitätswerdung
Einführung des Masterstudiums Orchesterakademie in Kooperation mit dem Bruckner Orchester Linz 
2015Gründung der Institute für Komposition, Dirigieren und Computermusik sowie für Theorie und Geschichte
Bezug des neuen Universitätsgebäudes in der Hagenstraße und Aufnahme des Studienbetriebs im Oktober 2015
Feierliche Eröffnung des Neubaus im Beisein des Bundespräsidenten Heinz Fischer am 27. November
Einführung des neuen Lehrgangs Chorleitung
2016Errichtung und Einweihung der neuen Späth-Orgel im Kleinen Saal
Einführung der Lehrgangs Urban Dance Styles
Gründung eines gemeinsamen Opernstudios und eines Schauspielstudios mit dem Landestheater Linz
Gründung des Alumni Netzwerks
2017Einführung des neuen Lehrgangs Liedgestaltung am Klavier
Einstieg in das Lehramtsstudium Musikerziehung im Rahmen der Pädagog*innenbildung NEU
Gastspiel der Bruckneruniversität mit der Produktion "Die weiße Rose" von Udo Zimmermann in Südkorea
2018Bewilligung und Einführung von zwei Promotionsstudiengängen
650 Veranstaltungen
Die Bruckneruniversität wird Mitglied der European Opera Academy
Erste Südafrika-Tournee der Bruckner University Big Band
2019Jubiläum 15 Jahre Universität
82 Partnerinstitutionen weltweit
200 Lehrende aus 24 Nationen unterrichten 850 Studierende aus über 50 Nationen
1903 Absolvent*innen schlossen bisher ihr Studium erfolgreich ab

Die Bruckneruniversität feiert 15 Jahre Universität

Take Six – Lange Nacht der österreichischen Musikuniversitäten / FR 22. März 2019 / ab 17:00 Uhr

Am 22. März 2019 findet  an der Bruckneruniversität bei freiem Eintritt die Lange Nacht der österreichischen Musikuniversitäten statt. Zum vierten Mal präsentieren die österreichischen Universitäten für Musik und darstellende Kunst Highlights ihrer aktuellen künstlerischen Arbeit im Rahmen einer langen Nacht.

Gastgeberin dieser Kooperation ist dieses Jahr die Anton Bruckner Privatuniversität. Junge Künstlerinnen und Künstler gestalten ein vielfältiges Programm von Kammermusik über Jazz bis hin zu Schauspiel und zeitgenössischem Tanz.

Teilnehmende Universitäten:

Weitere Informationen unter www.bruckneruni.at/take 6

Tag der offenen Tür / SA 25. Mai 2019 / 11:00 - 17:00 Uhr

Die Bruckneruniversität öffnet einen Tag lang ihre Türen und gewährt einen spannenden Einblick in die künstlerische, pädagogische und wissenschaftliche Arbeit der Universität. Besucher*innen erwartet im Zeitraum von 11:00 – 17:00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm aus Kurzkonzerten, Schauspiel- und Tanzaufführungen, Mitmachworkshops,  einem Kinderprogramm, öffentlichem Unterricht und vieles mehr. Zu den besonderen Highlights zählt u. a. die Aufführung von Wolfgang Amadeus Mozarts Oper „Die Zauberflöte” in einer Fassung für die ganze Familie um 14:00 Uhr im Großen Saal. Darüber hinaus werden Führungen durch das Universitätsgebäude angeboten.

Das Detailprogramm steht ab April unter www.bruckneruni.at/tagderoffenentuer  zur Verfügung.

Eintritt frei

Zu Gast: EU-Kommissar Tibor Navracsics und Franz Welser-Möst / DO 13. Juni 2019

BÜRGERDIALOG
DO 13. JUNI 2019, 11:00 Uhr / ABPU, Großer Saal
Eintritt frei / Um Anmeldung wird gebeten: veranstaltungen@bruckneruni.at / T +43 732 701000 280

Tradition vs. Innovation
Tibor Navracsics, EU-Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Sport
Franz Welser-Möst, Chefdirigent des Cleveland Orchestra

Moderation: Mathilde Schwabeneder

 

KONZERT: SCHUBERT-OKTETT 

DO 13. JUNI 2019, 19:30 Uhr / ABPU, Großer Saal

Eintritt € 20 / Jugendtarif € 10

Konzert der Masterklasse und Einführung durch Franz Welser-Möst

Franz Schubert (1797-1828): Oktett in F-Dur, D 803 für Klarinette, Horn, Fagott und Streicher
Studierende der Anton Bruckner Privatuniversität
Musiker*innen des Cleveland Orchestra Youth Orchestra

Mit freundlicher Unterstützung der