Tagung Song, Stage and Screen XV: Musical Mobilities – Stage and Film Musical in motion

Vom 30.6. bis 3.7.2021 wird die XV. Tagung des Forschungsnetzwerks Song, Stage and Screen unter inhaltlicher und organisatorischer Mitwirkung der ABPU stattfinden. Thema ist das Bühnen- und Filmmusical, das unter dem Paradigma der Mobility Studies betrachtet werden wird.

Ziel der Konferenz ist es, neue Perspektiven zur Analyse von Produktions- und Aufführungsprozessen, Musik und Tanz, künstlerischen Konzeptionen und politisch-sozialen Verkettungen des Genres zu entwickeln. Entwicklungen wie die Black-lives-Matter-Bewegung und die Immobilisierung performativer Aktivität durch den COVID19-bedingten Lockdown geben einer solchen Fragestellung eine neue Aktualität und sind als Themenstellungen der Tagung explizit vorgesehen.

Als Keynote Speakers konnten Shana Redmond (University of California, Los Angeles) und Derek B. Scott (University of Leeds) gewonnen werden.

Den Call for Papers für die internationale und interdisziplinäre Tagung finden Sie hier.

Die Tagung wird gemeinsam mit dem Institut für Musik- und Tanzwissenschaft der Universität Salzburg organisiert. Von Seiten der ABPU zeichnet Univ.Prof. Dr. Carolin Stahrenberg für die inhaltliche Ausrichtung verantwortlich, an der Universität Salzburg Univ.Prof. Dr. Nils Grosch. Zum Organisationsteam gehören außerdem Roman Duffner (ABPU), Ruard Absaroka und Natalie Stadler (beide Universität Salzburg).

Weitere Informationen auf der Tagungshomepage http://song-stage-screen15.sbg.ac.at und unter https://songstageandscreen.com/.

Theorie und Geschichte Forschung

Milein Cosman: Jazz. Drawing (Undated). Photo: Hubert Auer. Music and Migration Collections, University of Salzburg, Austria. With kind permission of The Cosman Keller Art and Music Trust and The Music and Migration Collections.