Druckfrisch: "Ich spiele die Sonnenstrahlen!" Elementares Musizieren mit alten und sehr alten Menschen

In der Publikation "Ich spiele die Sonnenstrahlen!" präsentieren Martina Kroboth-Kolasch, Michaela Vaught und Bianka Wüstehube die Ergebnisse jener Fallstudie über elementares Musizieren mit alten und sehr alten Menschen, die vom Institut für Musikpädagogik der Anton Bruckner Privatuniversität im Caritas-Seniorenwohnhaus St. Anna durchgeführt wurde.

Elementares Musizieren ist für viele alte und sehr alte Menschen eine sinnstiftende Musizierpraxis und ermöglicht soziale und kulturelle Teilhabe. In dieser Studie wurde das wöchentlich stattfindende Musizieren mit Bewohner*innen des Caritas- Seniorenwohnhauses St. Anna in Linz begleitet und analysiert. Die Studie basiert auf teilnehmender Beobachtung, Interviews und Verfahrensweisen der Aktionsforschung. Dabei standen das künstlerisch-ästhetische Tun und der schöpferische Prozess sowie die Anforderungen an die künstlerische und künstlerisch-pädagogische Leitung im Zentrum der Untersuchung. Als Ergebnis werden Aspekte und Gelingensbedingungen von Elementarem Musizieren mit Menschen im dritten und vierten Lebensalter präsentiert.

Die Studie richtet sich an musikgeragogisch tätige Personen und verdeutlicht die Notwendigkeit von Musizierangeboten wie Elementarem Musizieren für alte und sehr alte Menschen. Weiters eröffnet sie Perspektiven für eine vernetzte Zusammenarbeit zwischen Musikschulen und Einrichtungen für Senior*innen. Im besten Fall kann sie dazu beitragen, dass sich Elementares Musizieren als Angebot für diese Zielgruppe zunehmend etabliert.

Kontakt: michaela.vaughtbruckneruniat
Bestellinformation: ISBN 978-3-902813-35-0
Bestellung per Mail: studio.k.postooe.gvat

 

 

Musikpädagogik Forschung