Dritter Operettenwettbewerb 2019

Öffentliches Finale, 27. Jänner 2019, 17:00 Uhr, ABPU, Großer Saal 

Preisträger*innen

  1. Preis: Florence Losseau
  2. Preis: Annina Wachter
  3. Preis: Rafael Helbig-Kostka

Der Publikumspreis der OÖ Nachrichten erging an Annina Wachter.

Die Jurymitglieder vergaben außerdem Sonderpreise in Form von Engagements:

  • Landestheater Linz an Annina Wachter
  • Bühne Baden an Annina Wachter
  • Theater an der Rott an Martina Fender
  • Lehár-Festival Bad Ischl an Paulina Horajska
  • Oper Burg Gars an Svenja Isabella Kallweit
  • Sinfonieorchester Wels an sechs Finalist*innen
  • Stadtmusik Wels, zwei Konzerte, an Nicole Gabriela Lubinger
  • Brucknerhaus Linz an Florence Losseau

Jurymitglieder

  • Robert Holzer (ABPU, Juryvorsitz)
  • Hans-Joachim Frey (Leiter des Kultur- und Festivalzentrums Sotschi)
  • Dietmar Kerschbaum (Künstlerischer Vorstandsdirektor Brucknerhaus
    Linz)
  • Michael Lakner (Künstlerischer Leiter Bühne Baden)
  • Leslie Suganandarajah (designierter Chefdirigent Landestheater Salzburg)
  • Johannes Wildner (Künstlerischer Leiter Oper Burg Gars)
  • Uwe Lohr (Intendant Theater an der Rott)
  • Thomas Enzinger (Intendant und Geschäftsführer Lehár Festival Bad Ischl)
  • Christoph Blitt (Chefdramaturg Landestheater Linz)
  • Walter Rescheneder (Dirigent)
  • Ariane Hollaender-Calix (Künstleragentur)

Sponsoren

Hypo Vorarlberg (1., 2., 3. Preis)

OÖ Nachrichten (Publikumspreis)