Künstlerisch-wissenschaftliche Promotion

Ziel einer künstlerisch-wissenschaftlichen Promotion ist die Realisierung eines Forschungsvorhabens, in dem künstlerische und wissenschaftliche Methoden aufeinander bezogen werden und das Ergebnis der Forschung auf beiden Ebenen nachvollziehbar und vermittelbar wird. Grundlegend ist dabei, dass das Forschungsprojekt die eigene Kunstpraxis als zentralen Fokus nutzt. Forschungsfragen entstehen aus der Kunst, dem Wissen und der Erfahrung der Kunstschaffenden und führen wieder dahin zurück. Künstlerische Forschung arbeitet dabei oft interdisziplinär, ist aber im Grundsatz Forschung für Kunst, durch Kunst und mit den Mitteln der Kunst.

Im künstlerisch-wissenschaftlichen Promotionsstudium können Forschungsfelder aus folgenden Fächern gewählt werden:

  • Angewandte Musikpsychologie
  • Historische Aufführungspraxis
  • Interpretationsforschung (Performance)
  • Komposition
  • Zeitgenössischer Tanz

Universitäre Kooperationspartner für die Zweitbetreuung: 
Paris Lodron Universität (Salzburg), Kunstuniversität Linz und Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Regelstudienzeit: 6 Semester

Abschluss: Doctor artium

Bewerbungsfrist zum Start des Studiums im Wintersemester 2019: 8.3.2019